Fort- und Weiterbildung

Praxisanleitung für Sozial- und Gesundheitsberufe

Weiterbildungsdauer

  • ca.10 Monate

Weiterbildungsziel

Aufgaben (Auszug): 

  • Praxisanleitende übernehmen die Verantwortung für die praktische Ausbildung der Auszubildenden. Ziel ist es, die Auszubildenden zu einer eigenständigen Ausführung der beruflichen Tätigkeiten als Fachperson zu befähigen. Somit sind Praxisanleitende weisungsbefugt gegenüber den zugewiesenen Auszubildenden
  • Theoretische Anforderungen und praktische Erfordernisse miteinander in Beziehung setzen durch Erklären, Einweisen in Abläufe, Demonstration von pflegerischen Tätigkeiten, Anregungen zum Lernen  und Festlegen von Lernzielen
  • Primäre und verantwortliche Ansprechperson für alle Fragen der Ausbildung im Betrieb
  • Verantwortung für die Erstellung, Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Ausbildungsplans in Absprache mit der zugehörigen (Pflege-) Fachschule
  • Erstellung und Bewertung der praktischen Lernaufgaben der Auszubildenden 
  • Führen von Vor- und Reflexionsgesprächen mit Auszubildenden 
  • Vorbereitung von praktischen Prüfungen und Einnehmen einer beratenden oder teilnehmenden Rolle

Es werden fachliche, persönliche, soziale und methodische Kompetenzen zur individuellen pädagogischen Begleitung und Anleitung der Auszubildenden der Gesundheitsberufe im Berufsalltag erworben. Im Vordergrund der Weiterbildung steht: 

  • die Entwicklung eines pädagogischen Rollenverständnisses anhand aktueller didaktischer und pädagogischer Modelle sowie gesetzlicher Grundlagen
  • die Erweiterung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und deren Umsetzung im beruflichen Alltag
  • die Stärkung persönlicher und handlungsorientierter Kompetenzen 
  • das Kennenlernen und die Umsetzung von pädagogischen, lernpsychologischen und kommunikativen Theorien 
  • die Auseinandersetzung mit aktuellen Theorien und Modellen der Berufspädagogik und Erwachsenenbildung 
  • die professionelle Begleitung von Auszubildenden und Mitarbeitenden mit dem Ziel der Förderung gesundheitsbezogener und pflegerischer Kompetenzen nach einem zuvor festgelegten Ausbildungsplan 
  • das Schnittstellenmanagement zwischen den Lernorten Berufsschule und Praxis 

Kursleitung

  • Akademie für Pflege und Gesundheit Ortenau gGmbH: 
    Walter Anton, Schulleiter, stellv. Geschäftsführer, M.A. Dipl.-Berufspädagoge (FH)
  • Evangelische Fachschulen für Heilerziehungspflege: 
    Bertram Tränkle, Schulleiter, Dipl. Pädagoge, Lehrer für Pflegeberufe

Zugangsvoraussetzungen

Theoretische und praktische Weiterbildung

  • 300 Stunden (ca. 10 Monate berufsbegleitend) 
  • Prüfungsform: Anfertigung einer Facharbeit mit anschließendem Kolloquium 

Im Rahmen der Weiterbildung erfolgt durch unsere Lehrkräfte eine Begleitung bei pädagogischen Projekten oder bei Auszubildendenanleitungen.

Kosten

  • 2.200,- Euro 

Jetzt bewerben!

Kontakt

Offenburg

Akademie für Pflege und Gesundheit Ortenau gGmbH
Bildungshaus Offenburg, Standort B
Moltkestraße 12
77654 Offenburg

Beginn

(Ausgewählte Unterrichtseinheiten auch an der Ev. Fachschule für Heilerziehungspflege)    
28.03.2022

Kehl-Kork

Evangelische Fachschule für  Heilerziehungspflege 
Diakonie Kork 
Landstraße 1
77694 Kehl-Kork

Beginn

(Ausgewählte Unterrichtseinheiten auch an der Akademie für Pflege und Gesundheit)
05.09.2022


Information

Herr Björn Weidener
Tel.: 0781/472-6955
E-Mail:


Anmeldung

Frau Annett Bandura
Tel.: 0781/472-6951
E-Mail:

Initiativbewerbung

Du hast Interesse, deinen beruflichen Weg in der Pflege einzuschlagen, weißt aber noch nicht genau, welche von den vielen Möglichkeiten zu dir passen? Dann melde dich ganz unkompliziert über dieses Initiativ-Formular. Wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung!

*muss ausgefüllt werden

Wir verarbeiten die hier erfassten Daten zu Geschlechtszugehörigkeit ausschließlich zu statistischen Zwecken und getrennt vom Einstellungsprozess, um Inklusion und Vielfalt bei der Akademie hoch 2 zu fördern.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Dokumente hochladen

Laden Sie Dokumente wie Anschreiben, Lebenslauf, Passbild etc. hoch, indem Sie auf die Schaltfläche klicken.
Folgende Formate können bis max. 10 MB hochgeladen werden: PDF, JPG, JPEG, BMP, PNG, TIF, GIF

Einwilligungserklärung