Fort- und Weiterbildung

Fachkraft für Psychiatrie

Weiterbildungsdauer

  • 2 Jahre

Weiterbildungsziel

  • Pflege und Betreuung psychisch kranker Menschen stationär, teilstationär oder ambulant
  • Mitarbeit in Freizeit-, Gesprächs-, Übungs- und Aktivierungsgruppen sowie bei Beschäftigungstherapien und Assistenz bei medizinisch-therapeutischen Maßnahmen
  • Verabreichung von ärztlich verordneten Medikamente und Injektionen
  • Ansprechperson für Patienten*innen
  • Erkennen von pflegerelevanten körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnissen und Problemen der Patienten*innen 
  • Pflegewissenschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten anwenden
  • Theoretische Ansätze in die Praxis umsetzen
  • An Konzipierung neuer psychisch-pflegerischer Konzepte mitarbeiten, diese im Betrieb umsetzen, sowie pflegebedürftige Personen und deren Angehörige beraten
  • Begleitung von Patienten*innen bei Ambulanzgängen außerhalb der Klinik oder der Station
  • Abrechnungs-, Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Durch die Fachweiterbildung werden folgende Kompetenzen vermittelt:

  • Höhere Qualifizierung der beruflichen Handlungskompetenz in allen psychiatrisch-pflegerischen Arbeitsfeldern
  • Fähigkeiten im Vermitteln von Alltagssituationen, Erkennen von Gesamtzusammenhängen
  • Reflexive und selbstkritische Haltung im Umgang mit den Patienten*innen / Klienten*innen
  • Soziale Kompetenz im Hinblick auf Kommunikation, Kooperation, Koordination sowie konstruktive Zusammenarbeit im Team und mit internen und externen Dienstleistern
  • Kenntnisse über Entwicklungen, Verläufe, gruppendynamische Zusammenhänge, Familien und alternative Lebensformen sowie Angehörigenarbeit

Zugangsvoraussetzungen

  • Erfolgreiche Teilnahme und Abschluss einer  3-jährigen Ausbildung in einem Pflegefachberuf  (Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege)
  • 2-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit , davon mindestens ein Jahr in einem psychiatrischen Handlungsfeld

Theoretische Weiterbildung

  • 720 Stunden in Blocksystem

Praktische Weiterbildung

  • 2.350 Stunden fachpraktische Ausbildung

Die praktischen Weiterbildungsanteile (davon 5 Pflichteinsatzbereiche, die lt. Weiterbildungsverordnung – Psychiatrie, 2000 jeweils eine Dauer von 250 Stunden nicht unterschreiten dürfen) können zu großen Teilen über die MediClin Klinik an der Lindenhöhe oder bei anderen Kooperationspartnern abgegolten werden. 

Zukunftsperspektiven

  • Durch die verbesserte Qualifikation und das neu erworbene Fachwissen besteht die Möglichkeit, als Leitung in einem Team von Pflegefachkräften zu agieren, diese anzuleiten und sicherzustellen, dass die Qualität der geleisteten Pflege den Ansprüchen entspricht.
  • Weiterqualifizierungen und Studium sind ebenfalls möglich z. B. Management im Gesundheitswesen, psychiatrische Pflege oder angewandte Pflegewissenschaft etc. 

Kosten

Auf Anfrage 

Jetzt bewerben!

Kontakt

Offenburg

Akademie für Pflege und Gesundheit Ortenau gGmbH
Berufsfachschule für Pflege
Bildungshaus Offenburg, Standort B
Moltkestraße 12
77654 Offenburg

Herr Walter Anton
Tel.: 0781 472 6951
E-Mail:

Beginn

Bildungshaus Offenburg
10.10.

Initiativbewerbung

Du hast Interesse, deinen beruflichen Weg in der Pflege einzuschlagen, weißt aber noch nicht genau, welche von den vielen Möglichkeiten zu dir passen? Dann melde dich ganz unkompliziert über dieses Initiativ-Formular. Wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung!

*muss ausgefüllt werden

Wir verarbeiten die hier erfassten Daten zu Geschlechtszugehörigkeit ausschließlich zu statistischen Zwecken und getrennt vom Einstellungsprozess, um Inklusion und Vielfalt bei der Akademie hoch 2 zu fördern.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Dokumente hochladen

Laden Sie Dokumente wie Anschreiben, Lebenslauf, Passbild etc. hoch, indem Sie auf die Schaltfläche klicken.
Folgende Formate können bis max. 10 MB hochgeladen werden: PDF, JPG, JPEG, BMP, PNG, TIF, GIF

Einwilligungserklärung